Workshops für Lehrende

Die Hochschule der Medien und weitere Veranstalter bietet für Lehrende kostenlose Aus- und Weiterbildungsangebote

im Bereich Hochschullehre/-didaktik an.

Mit den Angeboten wollen wir Räume schaffen, in denen Sie sich austauschen, Lehrkonzepte entwickeln und Ihre Lehrtätigkeit reflektieren können. Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell, welche unserer Angebote zu Ihnen, Ihren Erfahrungen und Ihren Erwartungen passen.


Um sich für einen Kurs anmelden zu können, benötigen Sie eine Account. HdM-Angehörige können ihre regulären Zugangsdaten zum Login nutzen, Angehörige anderer Hochschulen legen in wenigen Schritten einen Account an.


Hinweis: Kurse der GHD, die an der HdM stattfinden, werden hier ebenfalls aufgeführt. Zur Anmeldung werden Sie auf die Kursseite der GHD weitergeleitet.

Workshops

Neckar Connection

11. & 18. Dezember 2020

13:00 - 17:00 Uhr

online

Freie Plätze: 0

Agilität in der digitalen Lehre: Haltung, Methoden und Formate (Online-Kurs in 2 Teilen)

Agile Methoden wie der Innovationsprozess Design Thinking oder SCRUM Projektmanagement sind in aller Munde. Sie sollen helfen, den Herausforderungen der VUCA Welt zu begegnen. Doch auch im Lehrkontext bietet Agilität viele Chancen. Ein agiles Mindset hilft der Beziehungsgestaltung zwischen Lehrenden und Studierenden, der Identifikation von fachlichen Herausforderungen für selbstbestimmte Lernprozesse und der methodischen Ausgestaltung der Lehre.

In diesem zweiteiligen digitalen Workshop lernen Sie Grundlagen agilen Arbeitens sowie Design Thinking und (edu-)Scrum kennen. Die behandelten Methoden wenden Sie im Workshop an und entwickeln Transferideen für die eigene Lehre. Als Plattform nutzen wir dafür MS Teams, nennen Ihnen aber auch externe Tools.

Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie an beiden Terminen (11. & 18.12.) teilnehmen können.

Online-Workshop: Der Workshop findet in MS Teams statt und nutzt die dort vorhandene Umgebung. Nach Anmeldung erhalten Sie von uns einen HfWU-Gastzugang, mit dem Sie sich in MS Teams einloggen können, falls Sie noch keinen bestehenden HfWU Account haben. Mit anderen Teams-Accounts ist die Teilnahme nicht möglich. Detaillierte Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.


Anrechenbare AE: 10 AE für Teilnahme an virtuellem Workshop

Weitere Informationen

Kursleitung

Johannes Fuchs // Kompetenzzentrum Lehre HfWU Nürtingen-Geislingen

Zielgruppe

Professor/innen und Lehrbeauftragte der HfWU Nürtingen-Geislingen, der Hochschule Reutlingen und der HdM Stuttgart

Inhalt

  • Grundlagen Agiles Arbeiten: VUCA Welt, agile Prinzipien und Werte
  • Design Thinking
  • (Edu-)Scrum


Methoden

Kurz-Inputs, Anwendung der behandelten Methoden, Austausch und Erarbeitung in Gruppen

Zur Anmeldung

Weniger Anzeigen

Neckar Connection

15. Januar 2021

10:00 – 16:00 Uhr + Reflexionsaufgabe

HS Reutlingen

Freie Plätze: 11

Studierende beraten

Beratungssituationen stellen Lehrende vor besondere Herausforderungen: Plötzlich befindet man sich nicht mehr in der Rolle der Wissensvermittlung und mit dem verfügbaren Fachwissen und didaktischen Handwerkszeug kommt man oft nicht weiter. Dieser Workshop beleuchtet aus systemischer Perspektive die Grundlagen und Rahmenbedingungen sowie die methodische und inhaltliche Gestaltung von Beratungsprozessen mit Studierenden.
In praktischen Übungen werden unterschiedliche Aspekte von Beratung erfahrbar, wie Beispielsweise der Einsatz von Fragen und die Aktivierung persönlicher Ressourcen.


Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmenden mehr Souveränität und ein methodisches Grundgerüst für Beratungssituationen an die Hand zu geben sowie die Reflexion des eigenen Beratungshandelns zu stärken.

Die Teilnehmenden fertigen im Anschluss an den Workshop eine Reflexion zu einem von ihnen geführten Beratungsgespräch an und erhalten dazu eine persönliche Rückmeldung.


Anrechenbare AE: 8 AE für Teilnahme + Reflexionsaufgabe

Weitere Informationen

Kursleitung

Dr. Fabian Lang // Diplom-Psychologe, systemischer Berater

Zielgruppe

Lehrende aller Fachbereiche

Inhalt

  • Grundlagen von Beratung: Haltungen und Rollen
  • Rahmenbedingungen der Beratung: Auftragsklärung und Beratungsprozess
  • Methoden der Beratung: Fragetechniken und Ressourcenarbeit
  • Inhalte der Beratung: Lern-, Zeit- und Selbstmanagement


Methoden

Input, Übungen, Diskussion

Besonderheiten

Der Workshop ist als Präsenzveranstaltung (mit anschließender Reflexionsaufgabe) geplant. Vorbehaltlich des Infektionsgeschehens ist eine Durchführung als digitale Veranstaltung möglich.

Zur Anmeldung

Weniger Anzeigen

Neckar Connection

21. Januar 2021

09:00 – 16:30 Uhr

HS Reutlingen

Freie Plätze: 9

Sichere Stimme, sicheres Auftreten - Verbesserung der stimmlichen Ausdrucksfähigkeit in der Lehre

Lehrende brauchen eine gesunde und belastbare Stimme. Die Stimme ist eines der wichtigsten Ausdrucksmittel und kann Inhalte lebendig und  emotional vermitteln. Dadurch verrät sie etwas über den Sprecher (voice print) und hat essentiellen Einfluss auf die Zuhörer.

 

Die Fähigkeit der Fremd- und Eigenwahrnehmung wird gefördert, mehr Sicherheit in der Beurteilung der eigenen stimmlichen und sprecherischen Leistung, das eigene stimmliche Potential wird erweitert.

 

Bitte tragen Sie bequeme, sportive Kleidung, Sportschuhe oder flache Schuhe.


Anrechenbare AE: 8 AE

Weitere Informationen

Kursleitung

Regina Toth // Odem Rhetorische Kommunikation

Zielgruppe

Lehrende aller Fachbereiche

Inhalt

  • Stimmökonomie - Stimmhygiene
  • Grundlagen der ökonomischen Atmung
  • Die richtige Balance – eine variable Körperspannung
  • Stimmlage, Resonanz und Klangqualität der Stimme verbessern
  • Lebendige Betonung für eine gute Verständlichkeit

Methoden

Vermittlung von Grundwissen, praktische Übungen, Präsentation vor der Gruppe, Reflexion und Diskussion. Individuelle Übungen und Beratung

Zur Anmeldung

Weniger Anzeigen

Neckar Connection

04. Februar & 04. März 2021

14:00 – 17:30 bzw. 10:00 – 12:30 Uhr + Selbststudium

Online

Freie Plätze: 0

Onlinelehre gestalten (Online-Kurs in 2 Teilen)

Die pandemiebedingte Umsetzung von Präsenzveranstaltungen als Onlineformat stellt viele Lehrende vor großen Herausforderungen. Nicht ohne Grund steigt der Druck für Lehrende sich mit dem Thema Online-Lehre intensiver zu beschäftigen. Für sie gilt es schnell zu reagieren und die Qualität der Lehre zu gewährleisten. Mit diesem Workshop soll Lehrenden eine Unterstützung zur didaktisch sinnvollen Gestaltung und Weiterentwicklung von Online-Lehre gegeben werden.

Ziel des Workshops ist es, Teilnehmenden Methoden und Werkzeuge an die Hand zu geben, mit deren Hilfe sie in der Onlinephase eine eigene Lehrveranstaltung (optimal für das Sommersemester 2021) online konzipieren bzw. gestalten können.

Online-Kurs: Die "Präsenzphase" des Workshops wird über ein Videokonferenz-Tool abgehalten, weitere Aufgaben werden online im Selbststudium bearbeitet. Detaillierte Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Termine für Videokonferenzen:

  • Do, 04.02.2021, 14:00 – 17:30 Uhr
  • Do, 04.03.2021, 10:00 – 12:30 Uhr

zusätzlich: Selbststudium online


Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie an beiden Terminen (04.02. & 04.03.) teilnehmen können.


Anrechenbare AE: 8 AE für Teilnahme an virtuellem Workshop + Selbststudium

Weitere Informationen

Kursleitung

Anabela Mendes Passos // HS Reutlingen, M.A. Hochschul-/Mediendidaktikerin

Zielgruppe

Lehrende aller Fachbereiche

Inhalt

  • Einstieg in das Thema Onlinelehre
  • Theoretischer Hintergrund zu e-, Blended Learning
  • Didaktische Werkzeuge
  • Digitale Tools
  • Gestaltung der eigenen Lehrveranstaltung im Onlineformat
  • Diskussion der Konzepte, Feedback


Methoden

Input, Gruppenarbeit, Diskussion

Besonderheiten

Es wird im Dezember 2020 eine Bedarfsabfrage geben.

Zur Anmeldung

Weniger Anzeigen