ABGESAGT Spielend lernen und lehren

Veranstalter
Neckar Connection
Kursleitung:
Dr. Hanna Weiland-Breckle // Center for Learning & Development, HdM Stuttgart
Standort:
Hochschule der Medien, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, Raum: 204 (Hauptgebäude)
Datum:
08.05.2020
Zeit:
09:00 - 16:30 Uhr

Workshopbeschreibung


Es wird gespielt! Brett- und Kartenspiele sind ein beliebtes Hobby bei jeder Altersgruppe. Das Medium Spiel ist leicht zugänglich, macht Spaß und vereint noch viele weitere Aspekte, die sich aus didaktischer Sicht sinnvoll in den Lehralltag an Hochschulen integrieren lassen. Dabei soll es in diesem Workshop nicht um Gamification (Übertragung von spieltypischen Elementen und Vorgängen in spielfremde Zusammenhänge) gehen, sondern um den Einsatz von kompletten Spielen in Form von Lernspielen oder Serious Games.

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmenden wissenschaftliche Erkenntnisse des spielbasierten Lernens kennen und konkrete Einsatzmöglichkeiten von Spielen in ihrer Lehrpraxis erarbeiten können.


  • Einstieg in das Thema Spiele
  • Theoretischer Hintergrund zu Spielen in der Lehre
  • Vorstellung und Diskussion konkreter Beispiele 
  • Anregungen zur Gestaltung der Lehrpraxis 
  • Erarbeitung eigener Anwendungsmöglichkeiten
  • Diskussion von Chancen, Problemen und benötigten Hilfestellungen

Am Workshop teilnehmen


keine freien Plätze
Zur Warteliste